Kreativ werden mit AI – So kannst Du KI Bilder kostenlos generieren und nutzen

Die Welt der künstlichen Intelligenz hat unsere Art zu leben, zu arbeiten und sogar zu kreieren verändert. Während einige von uns sich begeistert auf die Zukunft mit KI-Technologien freuen, gibt es auch viele, die von Ängsten und Unsicherheiten geplagt werden. Doch lass mich dir versichern, es gibt eine Fülle von positiven Aspekten, die die Schattenseiten nach hinten treten lassen. Zum Beispiel kannst du KI Bilder (AI Bilder) kostenlos generieren und sie dann für persönliche und kreative Geschenkideen oder Deko nutzen. Wenn du die Themen Plotten, Sublimation, Drucken, Lasern und maschinelles Sticken liebst, dann ist das hier dein Must Know! Dutzende Bastelideen warten auf dich!

Einstieg in die Welt der KI

Die positive Seite der KI-Grafiken:

KI-generierte Grafiken haben nicht nur das negative Potenzial, andere zu täuschen, sondern sie können unsere kreative Ader auch beflügeln und uns in eine Welt voller Innovationen zu führen. Ich weiß, das hört sich nach den abgedroschenen Sprüchen der Erfinder an. Doch auch wir können ohne technische Kenntnisse von den neuen Tools wirklich profitieren. Egal, ob du ein erfahrener Designer oder ein Neuling im kreativen Bereich bist, KI kann dir dabei helfen, schöne Grafiken zu zaubern, wie z. B. handgemalte Watercolor Bilder für Grußkarten. Aber ich höre dich schon fragen: Wie kann ich das umsetzen? Keine Sorge, ich habe da etwas für dich!

Ein kurzer Exkurs zur KI – verständlich erklärt

Herkömmliche Software, wie wir sie bisher kennen, folgen fest programmierten Anweisungen und führen vordefinierte Aufgaben aus, ohne daraus Erfahrungen zu lernen. KI-Tools lernen aus Daten, mit denen sie trainiert werden. Zusätzlich zur Lernfähigkeit kommen noch weitere Merkmale hinzu, bei denen sich die normale Software von der KI unterscheiden:

  • Anpassungsfähigkeit
  • Verarbeitung komplexer Daten
  • Entscheidungsfindung
  • Flexibilität
  • Interaktion mit der Umwelt

KI-Tools unterscheiden sich also kurzgefasst von herkömmlicher Software durch ihre Fähigkeit zum maschinellen Lernen und zur Anpassung an komplexe Daten.

Woher stammen diese Daten und wo werden diese Daten gesammelt?

Die KI-Anbieter verwenden dazu ein Pool entweder von freiverfügbaren Daten (freies Internet) oder einen Datenpool, den sie exklusiv besitzen, wie z. B. die Social Media Plattformen.

Bing arbeitet auf den eigenen Cloud-Service-Anbieter Microsoft Azure.

Microsoft hat früh in das Unternehmen OpenAI (chatGPT) investiert, damit es im Bereich KI entwickeln kann und jetzt erntet eben Micrsoft die Früchte: OpenAI liegt den Microsoft Angeboten, wie Bing oder Office365 zu Grunde. Also kurz gesagt: chatGPT4 ist die Grundlagentechnik und jeder, der ein Microsoft Konto hat, kann damit arbeiten.

Hier habe ich ein übersichtliches Flussdiagramm für dich! Klicke drauf, um es besser lesen zu können.

pdf Download – Flussdiagramm

Image Creator vom Designer DALL E3: KI Bilder kostenlos generieren

Bing ist eine großartige Plattform, die dir den Einstieg in die Welt der künstlichen Intelligenz erleichtert. Natürlich gibt es noch dutzende andere Anbieter. Ich arbeite aber zurzeit am liebsten mit Bing oder Firefly von Adobe. Bing ist zwar eine Suchmaschine und ermöglicht es dir, inspirierende Bilder und visuelle Ideen, die bereits im Netz sind, zu finden, aber er hat mittlerweile einen Copiloten erhalten hat, der im Hintergrund auf den Image Creator von DALL E3 zugreift, wenn du eigene KI Bilder kostenlos generieren möchtest.

Was du zu KI Bilder kostenlos generieren brauchst

Keine großen, technischen Kenntnisse! Du benötigst nur ein Microsoft Konto. Lade dir hier die Suchmaschine Bing. Die App kannst du auf jedem Endgerät laden (auch IOS und Android-basierte).

Hier findest du mehr Infos darüber Microsoft Edge (microsoft.com)

Und ab hier ist es so einfach wie googlen: Nach dem Laden und Öffnen des Bing Browser, klicke auf das bunte kleine Symbol (den Copiloten). Jetzt bist du im Chat und kannst in der Suchleiste (Eingabefeld) unten deine Anweisung (Prompt) an die KI stellen. Wie erkläre ich sofort!

Ich hoffe, das war jetzt nicht zu technisch, denn ab jetzt werden wir kreativ! Dazu brauchen wir Prompts! Du wirst staunen!

Lass uns kurz über “Prompts” sprechen. Prompts sind deine Anweisungen an die KI, die du eingeben musst, um bestimmte Ergebnisse, in unserem Fall Bilder zu erstellen. Ein gut formulierter Prompt ist der Schlüssel zu erfolgreichen Ergebnissen. Hier sind einige Tipps, wie du die besten Prompts erstellen kannst:

  1. Präzision ist entscheidend: Sei klar und präzise in deinen Anweisungen. Je genauer dein Prompt ist, desto besser werden die Ergebnisse sein.
  2. Experimentiere mit Stilen: Probiere verschiedene Stile aus, um die Vielseitigkeit der KI auszuschöpfen. Von impressionistisch bis minimalistisch – die Möglichkeiten sind grenzenlos.
  3. Mischung von Begriffen: Kombiniere verschiedene Begriffe in deinen Prompts, um unerwartete und einzigartige Ergebnisse zu erzielen.

Prompt Beispiele zum KI Bilder generieren

“Erzeuge ein minimalistisches Clipart, welches einen digitalen Arbeitsplatz symbolisiert. Das Clipart soll nur wenig Details haben, in abgetönten Erdfarben gezeichnet und ohne Hintergrund.”

“Erstelle bitte ein romantisches Bild von einem Watercolor Blumenstrauß mit Rosa Farben mit Vase und ohne Hintergrund.”

“Erzeuge ein Bild von einer Kaffeetasse im Landhausstil, Aquarell gezeichnet mit pastellfarbenen Rosen Dekor und keinem Hintergrund.”

KI generiert
(Image Creator vom Designer, unterstützt von DALL E3)

“Erstelle bitte ein schwarz-weiß Silhouette png Bild von einem Herz mit Punkten.”

KI generiert
(Image Creator vom Designer, unterstützt von DALL E3)

Du kannst meine Prompts gern kopieren. Dann brauchst du nur noch den Unterhaltungsstil im Chat vom Copiloten auf “Kreativ” setzen, füge den kopierten Text in das freie Feld und lass dich überraschen!

Ändere die Bilder ab, wenn die Ergebnisse dir nicht so gefallen, in dem du darunter zum Beispiel eingibst: “reduziere die Blumen und füge noch eine Farbpalette hinzu” oder “das Bild gefällt mir supergut. Kannst du in diesem Stil weitere Varianten erstellen, doch mit mehr Blautönen?”

Unterhalte dich mit diesem Copiloten und spiele mit ihm bis dir die Ergebnisse gefallen.

Das war es schon und jetzt kannst du handmade kreativ werden!!!

Ideen für die Verwendung von KI-generierten Bildern:

Du kannst mit diesen Bildern nun Plotten, Lasern, Drucken, Sublimieren und vieles mehr. Auch als Abpausvorlage zum Nachzeichnen eignen sie sich super.

  1. Persönliche Grußkarten: Gestalte einzigartige Grußkarten für besondere Anlässe. Verwende KI-generierte Bilder, um eine persönliche Note hinzuzufügen.
  2. Kreative Geschenkverpackungen und Geschenkeanhänger: Individualisiere Geschenke mit eigenen, von der KI erstellten Designs. Beeindrucke Freunde und Familie mit maßgeschneiderten Verpackungen.
  3. Inspirierende Poster und eingerahmte Bilder: Erstelle inspirierende Poster für dein Zuhause oder Büro. Die KI kann dir helfen, Motive zu finden, die deine Kreativität stimulieren.
  4. Benutzerdefinierte Merchandise: Designe deine eigenen T-Shirts, Tassen oder Handyhüllen mit einzigartigen KI-generierten Grafiken.
  5. Bullet Journal: Kreiere großartige, digitale Bücher, Notizen, Kalender und Organizer damit.
  6. Story Sticker und andere Social Media Content: Auch hier hast du alle Möglichkeiten, um lustige und süße Ideen umzusetzen.
  7. Briefpapier: Erstelle schönes persönliches Briefpapier und versende damit auf traditionelle Weise Good Vibes an Freunde und Familie.
  8. Kerzensticker
  9. Eigene Stoffe, Servietten, Stempel und vieles vieles mehr kannst du bei entsprechenden Produktionsfirmen in Auftrag geben.

Weitere schöne Ideen mit KI generierten Bilder

Wenn du Canva Papier in den Drucker legst, hast du sogar noch ein schönerer Effekt, der nach selbst gemalt aussehen kann.

Das schwarz-weiß png kannst du hervorragend in deine Plotter und Laser Software importieren und als Plottervorlage verwenden

Ich habe meinen Notion Dashboard mit eigenen Cliparts auf aufgehübscht.

Rechtliche Aspekte beim Einsatz von kostenlos generierten KI Bilder

Keine Sorge! Auch das erscheint nur auf den ersten Blick kompliziert. Denn verwendest du die Bilder persönlich, hast du nichts zu befürchten (ich gehe davon aus, dass ich hier nicht erwähnen muss, keine “schmutzigen” Bilder zu erzeugen und sie missbräuchlich zu verwenden). Du darfst deine Kreationen sogar posten. Doch aufpassen musst du, wenn du damit Geld verdienen möchtest.

Kommerzielle Benutzung

Ein verantwortungsbewusster Umgang mit den rechtlichen Aspekten stellt sicher, dass deine kreativen Unternehmungen nicht nur inspirierend, sondern auch rechtlich einwandfrei sind. Ich bin kein Rechtsberater, daher empfehle ich für dein Business auf jeden Fall eine Rechtsberatung, damit du vermeiden kannst, auf potenzielle rechtliche Fallstricke zu stoßen.

Hier aber mein aktuelles Wissen zur KI:

Obwohl KI-generierte Bilder unglaublich vielseitig und inspirierend sind, ist es entscheidend, die Quellen und Nutzungsrechte im Auge zu behalten. Einige Plattformen haben bestimmte Nutzungsbedingungen und Einschränkungen für die Verwendung ihrer generierten Inhalte. Achte darauf, dass du die Richtlinien der jeweiligen Plattformen sorgfältig durchliest und respektierst, um mögliche rechtliche Konflikte zu vermeiden.

Zusätzlich ist es ratsam, darauf zu achten, dass die von dir erstellten Bilder keine urheberrechtlich geschützten Elemente enthalten (z. B. Logos von Marken), es sei denn, du hast die entsprechenden Lizenzen oder Genehmigungen dafür. Also kurz gesagt: weder die Prompts (Input), noch das erzeugte Ergebnis (Output) darf ein rechtlich geschütztes Element beinhalten. Der Schutz geistigen Eigentums ist auch in der Welt der KI-Kreativität von großer Bedeutung.

Doch kommt die Rechtsprechung zurzeit nicht hinter der Entwicklung der Technik her und vieles ist noch gar nicht geregelt. Manche Gesetze sind aber bereits in Arbeit und im Entwurf.

Fazit

Die Welt der künstlichen Intelligenz öffnet eine Tür zu unbegrenzten kreativen Möglichkeiten. Nutze die Kraft der KI, um deine Vorstellungskraft zu beflügeln und einzigartige Kunstwerke zu schaffen. Sei bereit, die Zukunft der Kreativität zu gestalten – die Möglichkeiten sind grenzenlos!

Warum dann noch selbst zeichnen? Ganz einfach: KI Bilder kostenlos zu generieren ist und bleibt künstlich und das kann niemals den Menschen und das Natürliche ersetzen! Außerdem hat es noch seine Schwachpunkte.

Ich für meinen Teil habe keine Angst vor dieser neuen Technologie, sondern sehe es so: Weder Bücher, noch Fahrräder sind ausgestorben, weil es Innovationen wie Internet und Autos gab. Es wird sich alles nur verändern. Wie liegt an uns. Mir hat die KI den Horizont erweitert. Meine Welt wurde erweitert, nicht ersetzt. Ich male trotzdem noch gern mit richtiger Farbe.

Leg los deine KI Bilder kostenlos zu generieren!

Nun, da du sowohl kreativ als auch rechtlich gut vorbereitet bist, steht deinen Abenteuern in der Welt der KI-basierten Bildgestaltung nichts mehr im Wege! Viel Erfolg und Freude beim Entdecken und Erschaffen!

Viel Spaß beim Experimentieren und Kreieren!

Bis bald,
deine Salakreativ

Persönlicher Nachtrag: Ich liebe es, jeden Tag KI anzuwenden. Ich habe sie in meiner Arbeit und in meiner Kreativität voll integriert und das schon seit einem Jahr. So habe ich zum Beispiel Excellisten erstellt, die ohne eine Weiterbildung nicht möglich gewesen wären. Ich habe mich weiterentwickelt: ich frage Bing meine offenen Fragen und bekomme meine Antworten mit Informationsquellen. So kann ich viel effektiver recherchieren. Mein Leben ist so viel einfacher geworden! Ich bin mir sicher: es wird auch nicht lange dauern, dann wir der Thermomix auch so funktionieren.

Hier kannst du weitere schöne Ideen entdecken:

Zum Teil KI generiert (Image Creator vom Designer, unterstützt von DALL E3) – mit Photoshop bearbeitet

Und auf meinem Instagram Kanal findest Du viele Videos mit tollen Ideen.

Pin it!

4 Gedanken zu „Kreativ werden mit AI – So kannst Du KI Bilder kostenlos generieren und nutzen“

  1. Wow liebe Sandra, ich bin total geflasht! Danke für den tollen und äußerst informativen Beitrag. Ich lese mir bestimmt alles nochc10mal durch aber konnte es kaum erwarten, es auszuprobieren. Toll, toll, toll. Danke und ganz liebe Grüße von Diana

    Antworten
  2. Liebe Sandra,
    das hört sich sehr interessant an und ich glaube das es dir unheimlich viel Spaß macht. Das merkt man nämlich an deinem tollen Beitrag 😍
    Liebe Grüße Anja 😘

    Antworten
  3. Liebe Sandra! Ich bin total begeistert von deinem informativen und auch kreativen Artikel. Ich werde mich in jedem Fall damit befassen und sollte ich auf meinem Blog einen mit KI unterstützten Beitrag veröffentlichen, werde ich dich auf jeden Fall zu Dir verlinken. Ich möchte nicht wissen, wieviele Stunden in diesen Beitrag geflossen sind 👍🏻 Liebe Grüße Birgit

    Antworten
  4. Liebe Sandra,
    ich folge dir schon eine Weile bei Insta und habe nun deinen Blog entdeckt – welch ein Glück ! Auch ich habe die KI Diskussionen eher mit einem mulmigen Gefühl verfolgt und bislang noch keinen positiven Nutzen für “Jedermann” entdecken können. Bis ich auf deinen tollen Beitrag gestoßen bin. Ich habe es gleich ausprobiert und da du alles so einfach erklärt und gezeigt hast, hat auch alles auf Anhieb funktioniert. Ich bin schwer begeistert und vielleicht ist es jetzt auch gar nicht mehr schlimm, dass ich keine Ahnung von Grafikprogrammen habe und vielleicht hole ich jetzt auch endlich den Plotter aus seinem Karton und setze meinem kreativen Tun das Krönchen auf – dank KI und deinem Beitrag. Liebe Grüße, Andrea

    Antworten

Schreibe einen Kommentar